So 26.08.2018, 20:00  ANFAHRT Zelt bei den Berger Sprudlern  Freier Eintritt  
Larry And His Flask

Weiterempfehlen
37. Lab-Festival
LAB-Festival
Die musikalische Nummernrevue der fünf schrägen Vögel aus Oregon hat ähnlich viele Kuriositäten zu bieten wie eine Vorstellung des Circus Of Horrors: mehrstimmiger A Capella, Bläser, akustischer Punk, Django Reinhardt plus albanischem Schnulzensänger plus Dick Dales Surfgitarre... Zwischendurch wird gerne mal halsbrecherischer Bluegrasspunkabilly mit Banjo serviert, gespielt mit grandioser Hibbeligkeit und Schnoddrigkeit. Bevor alles steil geht, lassen die Burschen aber immer eine gewisse Melancholie wie eine Staubwolke über der Szenerie stehen.

Dass alle fünf Bandmitglieder mal mehr oder weniger windschief mitgrölen, erhöht noch den Reiz dieser so urwüchsigen wie hochenergetischen Band. Man kann sich gut vorstellen, wie in Nullkommanix der Tanzboden glüht bei dieser irrwitzigen Folkpunk-Gaudi aus dem kühlen Nordwesten der USA.

Jeshua Marshall – Kontrabass, Bariton
Ian Cook – Gesang und E-Gitarre
Andrew Carew – Banjo, Posaune, Gesang
Dallin Bulkley – Gitarre, Gesang
Jamin Marshall – Schlagzeug, Gesang
 
http://www.larryandhisflask.com 

http://www.instagram.com/larryandhisflask/   

http://www.facebook.com/larryandhisflask/