Sa 27.01.2018, 20:30        
Jamin-a      
De André und die Anderen
Americana/SingerSongwriter
Fabrizio De André (1940-1999) ist schlichtweg DIE italienische cantautore-Legende. Er vereinte in seiner Person hohe literarische Qualität, musikalisches Talent und meisterhafte Interpretation und wurde damit einer der beliebtesten Sänger Italiens. In seinen Liedern erzählte er vorzugsweise Geschichten der Ausgegrenzten und Schwächeren. De André war von George Brassens, Bob Dylan und Leonard Cohen stark beeinflusst (und coverte deren Lieder auf dem 1970er Album „canzoni“). Einige seiner Texte sind mittlerweile Bestandteil des italienischen Schulunterrichts.

Jamin-a aus Stuttgart hat sich der Lieder De Andrés und auch der von ihm geschriebenen Brassens-, Dylan- und Cohen-Cover angenommen und entführt die Zuhörer*innen in die Blütezeit des großen, gesellschaftskritischen Songwritings.

Bianca Rossi – Gesang
Pier Angelo De Lazzer – Gitarren , Bouzouki, Looper, Mandoline, Gesang
Steffen Kuhn – Schlagzeug, Percussion, Keyboard
Michael Bauer – Kontrabass

In Zusammenarbeit mit dem Istituto Italiano di Cultura Stoccarda

Mitglieder des Freundeskreises des IIC erhalten ermäßigten Eintritt

 
 

http://www.vevo.com/watch/fabrizio-de-andre/jamin-a/IT3340400002