So 15.04.2018, 20:00        
BaBaZula      
Oriental Dub
Weltmusik
Die Kultband BaBaZula aus Beyoglu, der quirligen Künstlerviertel Istanbuls, ist bekannt für ihre schweißtreibenden „Istanbul Psychedelia“ Sessions: Eine verwegene Mischung aus anatolischem Folk, Psychedelic Rock, Oriental Dub und elektronischen Club-Sounds.

Die Liste ihrer musikalischen Kooperationen umfasst so unterschiedliche Künstler wie Mad Professor, den Can-Schlagzeuger Jaki Liebezeit und Alexander Hacke, der gemeinsam mit Fatih Akin die Band für den Film „Crossing the Bridge“ porträtiert hat.
BaBa ZuLa, die seit über zwanzig Jahren zu einer der „wichtigsten Rockbands der Türkei“ zählen (Deutschlandradio Kultur), veröffentlichten zuletzt 2017 zum 20. Jubiläum das Compilation-Album XX auf der Qualitätsinstanz Glitterbeat, das direkt auf Platz 1 der Weltmusikcharts eingestiegen ist.

Live verzauberten BaBa ZuLa mit ihrer verwegenen Melange und bunten Kostümen bereits die Besucher zahlreicher internationaler Festivals wie Roskilde (DK), Printemps de Bourges (FR), Flow Helsinki (FI), Fusion (D) und Paleo Festival (CH). Und nun endlich auch das Lab-Publikum.

Osman Murat Ertel – E-Saz, E-Sounds, Gesang
Mehment Levent Akman – E-Sounds, Cymbal, Holzlöffel
Ümit Adakale – Percussion, Darbuka
Periklis Tsoukalas – E-Oud, Gesang
 
http://www.babazula.com 

http://www.youtube.com/watch?v=b5QvDwL15HY   

http://de-de.facebook.com/babazulaofficial