Sa 17.03.2018, 20:30        
Chris Kramer & Beatbox’n’Blues      
Bluestage im Lab
Blues
Bandleader Chris Kramer ist nicht nur ein begnadeter Geschichtenerzähler, Sänger und gewiefter Songschreiber, sondern vor allem durch sein großartiges Mundharmonikaspiel bekannt – wofür der sympathischer Ruhrpottler auch bei hochrangigen Kollegen beliebt ist. Chuck Leavell (Pianist der Rolling Stones) sagt über Chris: „Oh man, what an amazing harpplayer“, Cream-Bassist Jack Bruce nennt den deutschen Kollegen einen „Master of the Blues-Harp”. Götz Alsmann empfiehlt „Chris Kramers faszinierende CD“ und Peter Maffay hat ihn gleich mehrmals auf Tour und ins Tonstudio mitgenommen.

Mit dem dreifachen deutschen Beatboxmeister Kevin O Neal, dem Gitarrenvirtuosen Sean Athens und der Mundharmonika-Koryphäe Chris Kramer fanden sich zwei junge Wilde und ein alter Blues-Barde, die gemeinsam einen innovativen Mix aus traditionellem Blues und modernen Beatboxsounds schmieden. Ihre frische, unverbrauchte, tanzbare, stets virtuose und sehr unterhaltsame Art des Musikmachens wird nun endlich auch das Labpublikum begeistern.

Chris Kramer – Bluesharp
Sean Athens – Gitarre
Kevin O Neal – Beatbox
 
http://www.chris-kramer.de 

http://www.facebook.com/chris.kramer.harp?fref=ts   

http://www.facebook.com/chris.kramer.harp?fref=ts